NKR Call #1

Im Frühjahr 2019 hat der NKR einen Open Call veröffentlicht. 152 Plakate mit unterschiedlichsten Konzepten und Ausstellungsideen von internationalen Künstler*innen sind eingegangen. Die Jury hat sich für das Projekt Nährboden von gaethgens.hirsch entschieden:

"Nährboden ist eine grundlegende Forschung darüber, was kollaboratives Arbeiten und Denken sein kann - von einem Künstlerduo, das schon länger zusammenarbeitet. Das Projekt verstehen wir als Einladung an andere, sich an diesem Prozess zu beteiligen. Nährboden ist also ein nach Außen offenes Vorhaben, das sich nicht ausschließlich an ein Kunstpublikum wendet. Nährboden ist mehr theoretisches Konstrukt als konkrete Ausstellungsidee. Nährboden ist ergebnisoffen. Nicht zuletzt dieser Mut zum Risiko hat uns überzeugt." Statement der Jury - Mathias Antlfinger, Ute Hörner, Detlef Klepsch, Anne Schülke, Roman Zheleznyak - 1. November 2019.

Nähborden von gaethgens.hirsch wird im nächsten Jahr vom 8. Oktober bis 8. November im NKR gezeigt.

Der NKR bedankt sich sehr herzlich bei allen Künstler*innen für ihre Teilnahme an NKR Call #1. Alle eingereichten Plakate werden Anfang Dezember im NKR gehängt und können vom 12. bis 22. Dezember 2019 während der Öffnungszeiten angeschaut werden.

NKR Call #2 wird im Frühjahr 2020 veröffentlicht. Interessierte können sich in den Newsletter eintragen und werden über die Veröffentlichung informiert.

Das Projekt NKR Call wird ab 2020 gefördert durch die Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf.


Idee und Organisation: Detlef Klepsch & Anne Schülke