besondere Situationen - besondere Maßnahmen

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. 
Besondere Situationen erfordern unter Umständen imaginäre oder reale Museen für echte oder erfundene Sammlungsbestände zu höchst virulenten oder irrelevanten Themen unserer Zeit mit wissenschaftlichen oder unwissenschaftlichen Leitern und Direktoren.
Sie erfordern unter Umständen (die mit unseren einseitig auf den Menschen als Adressaten aller Kunst- und Kulturproduktion gerichteten Vorstellungen zu tun haben) ein Umdenken und Handeln, das nach Jahrtausenden der Treue und Abhängigkeit unserer Haustiere endlich auch diese als Nutznießer und Publikum kultureller Angebote ernst nimmt.
Ebenso erfordern, ganz allgemein, die besonderen Eigenarten des zeitgenössischen Kunst- und Ausstellungswesens eine besondere Antwort, an wen sich Ausstellungen heute überhaupt wenden und warum.

Museum für Autokolonialisierung: Heinrich Weid
Performances for Pets: Krõõt Juurak / Alex Bailey

Idee und Organisation: Katharina Maderthaner & Christian Schreckenberger

Fotos: Johannes Bendzulla